Parken
in Oberwart

Hier finden Sie einen Überblick zu den gebührenfreien Kurzparkzonen, gebührenpflichtigen Kurzparkzonen und den gratis Dauerparkplätzen in unserer Stadt.

Parken im Zentrum

Im Zentrum von Oberwart stehen 850 Stellplätze in den Kurzparkzonen zur Verfügung (Mo-Fr 7-19 Uhr & Sa 7-13 Uhr, kostenfrei mit Parkuhr maximal 90 Minuten).

Außerdem verfügt die Einkaufsstadt über rund 500 kostenlose Dauerparkplätze in der Innenstadt. Diese liegen mitten im Zentrum und ermöglichen ein fußläufiges Einkaufen in den Innenstadt-Geschäften.

Die Dauerparkplätze im Bereich der Bahnhofstraße, der Rotunde und der Schlainingerstraße sind gut sichtbar gekennzeichnet.

Park & Ride

In der Wienerstraße (Kreuzung Alte Straße - schräg gegenüber Lidl) stehen kostenlose Parkplätze zur Verfügung. In unmittelbarer Nähe befindet sich die Bushaltestelle mit Anschluss zu regelmäßigen Verbindungen nach Wien. 

Dieser Parkplatz bietet auch die Möglichkeit von Bike & Ride. In Kooperation mit dem Land wurde eine diebstahlsichere und wetterfeste Fahrradabstellanlage für zehn Fahrräder errichtet. Bürger:innen, die mit dem Bus oder in Fahrgemeinschaften pendeln bzw. zur Ausbildung fahren, haben nun eine geeignete Möglichkeit, ihr Fahrrad sicher zu parken.

Gebührenpflichtige Kurzparkzone!

Rund um das Krankenhaus gilt eine gebührenpflichtige Kurzparkzone (Mo-Fr 8-18 Uhr kostenpflichtig maximal 180 Minuten). Die Parkgebühr beträgt 0,60 Cent pro halbe Stunde. Im digitalen Stadtplatz finden Sie eine Übersicht der Straßen und Gassen rund um das Krankenhaus, in denen die Kurzparkzone gilt. Außerdem sind die Parkschein-Automaten gekennzeichnet.

Übersicht Zonen

Parkgebühr per App bezahlen - EasyPark

In der gebührenpflichtigen Kurzparkzone rund um das Krankenhaus Oberwart ist es möglich, den Parkschein mit einer App zu lösen. Dieses erweiterte Angebot bietet Bürger:innen die Möglichkeit, über das Smartphone Parktickets zu verlängern – zum Beispiel, wenn ein Arzttermin länger dauert und der Wartebereich nicht verlassen werden kann.

Zu allen Informationen

Parken bei der Messe Oberwart

Mit 1. Juni 2024 führt die Messe Oberwart auf drei Parkflächen mit rund 700 Stellplätzen ein innovatives, schrankenloses Parksystem ein. Das von der Peter Park System GmbH entwickelte System arbeitet mit moderner
Kennzeichenerkennungstechnologie, die die Parkdauer automatisch erfasst und damit das Parken für die Besucherinnen und Besucher erleichtert.

So funktioniert das neue System:

  • Beim Ein- und Ausfahren wird das Kennzeichen des Fahrzeugs automatisch erfasst.
  • Die Parkdauer wird ohne Schranken und Tickets berechnet.
  • Die Bezahlung erfolgt am Ende des Besuchs über Touchscreen-Automaten, online oder über die Parking-App „Easypark“. Bezahlt werden kann bar, mit Karte oder über mobile Zahlungsdienste wie Apple und Google Pay erfolgen.

Vorteile des neuen Systems:

  • Kein Anhalten an Schranken nötig.
  • Einfaches und schnelles Bezahlen ohne Wechselgeld. Achtung: Bitte ausreichend Kleingeld bereithalten, da die Automaten kein Wechselgeld herausgeben.
  • Umweltfreundlich durch Verzicht auf Papier- oder Magnetstreifentickets.

Tarife (Mo - So, 0 - 24 Uhr):

Im Zeitraum von 7 - 19 Uhr

Je angefangener Stunde             1,50 Euro
Nach der 4. Stunde                    1,00 Euro
Höchstsatz in diesem Zeitraum    8,00 Euro

Im Zeitraum von 19 - 7 Uhr

Je angefangener Stunde             1,00 Euro
Nach der 4. Stunde                    0,50 Euro
Höchstsatz in diesem Zeitraum    5,00 Euro

Tageshöchstsatz   13 Euro

Bei Verstoß je Tag 80,00 Euro

So funktioniert das System

So funktioniert das System

nach oben