Oberwarter
Wochenmarkt

Der Oberwarter Wochenmarkt hat nicht nur eine lange Tradition, er ist auch zur Institution geworden: Seit dem Jahr 1841, seit über 170 Jahren also, werden im Zentrum von Oberwart (Hauptplatz & Stadtgarten) jeden Mittwoch  von 7 bis 12 Uhr Waren feilgeboten (ist der Mittwoch ein Feiertag, dann findet der Wochenmarkt einen Tag zuvor - am Dienstag - statt).

Marktfahrer und Kunden haben dabei eines gemeinsam: Sie kommen aus Nah und Fern. So ist der Oberwarter Wochenmarkt zum beliebten Treffpunkt geworden, wo man einkaufen, aber natürlich auch tratschen kann. Und oft bildet das obligate Würstel den Schlusspunkt des Ausflugs zum Wochenmarkt.

Marktfahrer, die Interesse daran haben, ihre Waren am Wochenmarkt zu verkaufen, können sich bei der Stadtgemeinde Oberwart unter 03352/38055-0 oder post@oberwart.bgld.gv.at melden.

Bauern- und
Genussmarkt

Jeden Samstag (außer an Feiertagen) bieten die Direktvermarkter der Region ihre Köstlichkeiten von 7 bis 12 Uhr am Oberwarter Bauernmarkt im Stadtgarten zum Verkauf an. Parkplätze sind in den Straßen und Gassen rund um den Stadtgarten zu finden. Nach dem Einkauf am Bauernmarkt kann man noch in der Innenstadt shoppen oder in einem der zahlreichen Kaffeehäuser den Vormittag ausklingen lassen.

Direktvermarkter, die Interesse daran haben, ihre Waren am Bauernmarkt zu verkaufen, können sich bei der Stadtgemeinde Oberwart unter 03352/38055-0 oder post@oberwart.bgld.gv.at oder beim Marktsprecher Dieter Zirngast unter der Telefonnummer 0660/812 98 64 melden.

nach oben