Bürgermeister mit Volksschüler/-innen

Im Rahmen des Erasmus+ Programmes, an dem auch die Volksschule Oberwart teilnimmt, trafen sich jeweils fünf Schüler/-innen sowie drei Pädagog/-innen aller teilnehmenden Länder (Österreich, Bulgarien, Finnland, Portugal, Rumänien und Slowakei) in Bratislava. Dort wurden sechs Märchen vorbereitet. Damit die "Held/-innen" der Märchen die an sie gestellten Aufgaben erfüllen konnten, mussten physikalische Problemstellungen gelöst werden. Dieser Zugang über die Märchen zu physikalischen Themen gefiel den Kindern der Volksschule Oberwart so gut, dass daraus ein Märchenbuch entstanden ist. Die Rätsel wurden mit Zeichnungen abgedruckt und jedesmal, wenn man eines davon löst, kommt man dem "Happy End" des Märchens ein Stück näher.

Heute haben die Kinder das Märchenbuch an Bürgermeister LAbg. Georg Rosner überreicht. Der zeigte sich stolz und begeistert von dieser Idee und der europaweiten Zusammenarbeit der Schulen.