Bürgermeister LAbg. Georg Rosner, Bücherei-Leiterin Silke Rois und AK-Leiter LAbg. Christian Drobits

Die Stadtbücherei ist mit Anfang des Jahres in die Lehargasse 5 übersiedelt. Seit 1. Jänner kooperiert die Stadtgemeinde mit der Arbeiterkammer, gemeinsam wird eine öffentliche Bücherei geführt. Die Vorteile für die Leser/-innen liegen auf der Hand: längere Öffnungszeiten und eine größere Auswahl an Medien. Rund 500 Bücher aus dem Bestand der Stadtbücherei wurden in die AK-Bücherei übernommen. Der Rest wurde bei Flohmärkten im Februar und am vergangenen Freitag, 23. März, gegen eine Freie Spende an Buchliebhaber/-innen veräußert.