Seniorenclub 1600 x 1200

Den Seniorenclub der Stadtgemeinde Oberwart gibt es bereits seit Jahrzehnten. Seit dem vergangenen September finden die Treffen im Gemeinschaftsraum des Betreuten Wohnens statt und erfreuen sich immer größerer Beliebtheit. Rund 30 Teilnehmer/-innen sind jeden Mittwoch ab 14 Uhr dabei und unterhalten sich bei Striezel, Kaffee und Getränken. Immer wieder werden Programmpunkte wie gemeinsames Tanzen und Singen oder Lesungen organisiert. Damit für Unterhaltung gesorgt ist, hat die Stadtgemeinde Oberwart außerdem einen Spieletisch angekauft. Dieses besondere Möbelstück wurde von der "Geschützte Werkstätte Integrative Betriebe Tirol GmbH " angefertigt und integriert verschiedene Brett- und Kartenspiele. Außerdem wurde er so konzipiert, dass Menschen, die im Rollstuhl sitzen, ebenfalls leicht daran Platz nehmen und spielen können. Beim gestrigen Besuch von Bürgermeister LAbg. Georg Rosner, Vizebürgermeister Dietmar Misik und Stadtrat Ewald Gossy herrschte wieder beste Stimmung beim Seniorenclub und auch der Spieletisch war gut besetzt.

"Ich freue mich, dass diese wöchentlichen Treffen, zu denen alle Oberwarter/-innen ab 60 Jahren eingeladen sind, so gut besucht sind. Das ist ein wichtiger Beitrag für die Gemeinschaft in unserer Stadt. Der Seniorenclub ist eine Initiative der Stadtgemeinde, die bereits eine lange Tradition in Oberwart hat. Das soll auch weiterhin so bleiben", zeigt sich Bürgermeister LAbg. Georg Rosner begeistert von dieser Einrichtung.

Foto
Beim Spieletisch: Bürgermeister LAbg. Georg Rosner, Vizebürgermeister Dietmar Misik und Stadtrat Ewald Gossy mit einigen Teilnehmern des Seniorenclubs.