Stadt Oberwart RGB lowres

In diesen Tagen wurde der Gesundheitsfolder 2020 an alle Haushalte in Oberwart und St. Martin/Wart gesendet. Mit dabei war ein Brief des Bürgermeister zur aktuellen Situation. 

 

Liebe Oberwarterinnen! Liebe St. Martinerinnen!

Seit mehr als zwei Wochen dominiert der Kampf gegen die Ausbreitung des Corona-Virus unseren Alltag. Auch wir als Stadtgemeinde sind gefordert und haben in enger Abstimmung mit den Landes- und Bundesbehörden umfassende Schritte zum Schutz unserer Bürger*innen gesetzt. In Krisenzeiten gilt es zusammenzuhalten und sich durch solidarisches Handeln gegenseitig zu helfen. Die vergangenen Tage und Wochen haben gezeigt, die Menschen nehmen die Krise ernst und halten sich an die Vorgaben der Bundesregierung. Ich möchte dafür Danke sagen — nur gemeinsam können wir es schaffen, diese Situation bestens zu meistern.

Ein besonderer Dank gilt all jenen, die nun dafür sorgen, dass Österreich weiterhin „funktioniert“: Mitarbeiter*innen in Krankenhäusern, Pflegeheimen, medizinischen Einrichtungen, etc. Einsatzkräfte, Behörden und vor allem die Beschäftigten im Lebensmittelhandel und in den Apotheken.

Ich möchte mich aber auch bei meinem Team der Stadtgemeinde Oberwart bedanken. Wir haben im Personalbereich umfassende Maßnahmen gesetzt, viele unserer Mitarbeiterinnen sind zu Hause, weil sie entweder zur Risikogruppe gehören oder ihre Kinder betreuen. Trotzdem läuft der Betrieb in unseren Außenstellen wie Rathaus, Wirtschaftshof, Kindergarten, Kinderkrippe, Hort und Städtische Küche so gut als möglich weiter. Ich möchte um Verständnis bitten, dass nicht alle Dienstleistungen im gewohnten Ausmaß angeboten werden können. Als Stadt liegt unser Fokus nun vor allem darauf, die Infrastruktur für unsere Bürgerinnen bereit und sicher zu stellen.

Außergewöhnliche Situationen erfordern außergewöhnliche Maßnahmen. Deshalb wird die Frühlings-Ausgabe von Oberwart Aktiv diesmal nicht erscheinen. Viele Termine und Veranstaltungen, die wir ankündigen wollten, sind aufgrund der Corona-Krise hinfällig, es gilt die nächsten Tage und Wochen abzuwarten. Eine umfangreiche Ausgabe mit vielen Berichten aus Oberwart und St. Martin/Wart wird dann — wie gewohnt — im Juni/Juli 2020 erscheinen.

Vor Ihnen liegt die aktuelle Ausgabe des Gesundheitsfolders. Sehen Sie dieses Druckwerk auch als Anerkennung und Würdigung für unsere Ärzte, Pflegemitarbeiter*innen und an alle Beschäftigten im Gesundheitsbereich!

Die Corona-Krise ist eine große Herausforderung für uns alle — egal ob im privaten oder öffentlichen Bereich. Die Folgewirkungen werden uns sicherlich noch sehr lange beschäftigen. Ich möchte Ihnen für Ihre Solidarität und das Durchhaltevermögen danken und bin zuversichtlich, dass wir gemeinsam auch diese schwierigen Zeiten überstehen können.

Bleiben Sie gesund! Mit besten Grüßen

Ihr Bürgermeister, LT-Präs. Georg Rosner