Logo Oberwart

Von 2. bis 6. September 2020 hätte die 50. Inform in Oberwart über die Bühne gehen sollen. Aufgrund der Corona-Krise haben nun Burgenland Messe (Veranstalter), Kahr&K Eventcatering (Pächter des Messegeländes) und die Stadtgemeinde Oberwart als Eigentümer des Messegeländes die gemeinsame Entscheidung getroffen, die Jubiläums-Messe auf das Jahr 2021 zu verschieben.

Der Corona-Krise sind bereits zahlreiche Großveranstaltungen zum Opfer gefallen. Nun hat man sich auch in Oberwart darauf geeinigt, die Traditionsmesse „Inform“ heuer ausfallen zu lassen. Sie hätte dieses Jahr zum 50. Mal stattgefunden, ein großes Jubiläum war geplant. Bürgermeister LT-Präs. Georg Rosner erklärt, dass man sich die Entscheidung nicht leicht gemacht habe: „Ich war in ständigem Austausch mit Markus Tuider, dem Organisator der Messe, und mit Harald Kahr, dem Pächter unseres Messegeländes. Wir sind alle Szenarien durchgegangen und haben schlussendlich heute die Entscheidung getroffen, die Jubiläums-Inform im nächsten Jahr zu veranstalten. Das ist zwar sehr schmerzlich, weil die Inform ein fixer Bestandteil des Oberwarter Veranstaltungskalenders und ein wichtiger Impuls für die Messestadt ist, aber wir waren uns einig, dass dies die beste Lösung ist.“

Für Markus Tuider, Geschäftsführer der „Burgenland Messe“, die Veranstalter der Inform ist, liegt der Fokus ganz klar auf der Gesundheit der Besucher*innen. „Uns ist wichtig, keine Menschen gesundheitlich zu gefährden. Wir wissen noch nicht, welche Maßnahmen für die Durchführung von Veranstaltungen im September gelten werden. Das ist ein großer Unsicherheitsfaktor für uns, denn immerhin kommen im Schnitt pro Jahr 20.000 Gäste zur Inform. Außerdem soll die 50. Inform gebührend gefeiert werden. Aber wir gehen davon aus, dass wir diese Pläne aufgrund der Corona-Krise heuer nicht umsetzen können. Die Verschiebung der Messe samt Jubiläum auf 2021 ist die logische Folgerung daraus.“

Harald Kahr, der mit seinem Unternehmen Kahr&K Eventcatering seit 2016 Pächter des Oberwarter Messegeländes ist, sieht die Situation genauso: „Das Volksfest der 50. Inform wäre am ersten Wochenende gar nicht möglich gewesen, da es noch in den August gefallen wäre. Und ob dann am ersten September-Wochenende schon große Partys und Musikveranstaltungen möglich sind, ist mehr als fraglich.“

 

50. Inform im Jahr 2021