In Oberwart gibt es 7 Standorte für die Container, welche 365 Tage im Jahr und um die Uhr befüllt werden können. Hier finden Sie eine Übersicht:

Billrothgasse 3 - RK-Bezirksstelle (offen)
Linke Bachgasse Kreuzung Grazerstraße (offen)
Mozartgasse vor 65 (offen)
Mühlgasse Kreuzung Teichweg (offen)
Obere Hochstraße ggü. 28 (offen)
Trogergasse ggü. 4 (offen)
Unterwarterstraße Kreuzung Pfarrwiesengasse (offen)


Was passiert mit den Altkleidern?
Die Altkleider werden zuerst einmal aussortiert. Einwandfreie Kleidungsstücke werden wiederverwendet (teilweise verkauft), mangelhafte oder stark abgetragene Ware wird recycelt. Die Erlöse aus der Altkleidersammlung kommen dem Rettungsdienst zugute.

Was gehört in den Sammelcontainer?
· Damen-, Herren- und Kinderbekleidung in sauberem Zustand und gut erhalten (nicht für den Reißwolf gedacht)
· Tisch-, Bett- und Haushaltswäsche
· Unterwäsche (nur sauber)
· Bettfedern im Inlet, Wolldecken
· Tragfähige Schuhe, paarweise zusammengebunden
· Turn- und Sportschuhe

Was gehört NICHT in den Container?
· Lumpen, Schneiderabfälle, Textilschnipsel, Stoffreste
· nasse, verschlissene Bekleidung
· aussortierte Ware, z.B. von Flohmärkten
· Gürtel, Taschen
· Matratzen, Teppiche
· Stofftiere„ Heizkissen, Wärmedecken
· Gummistiefel
· Schischuhe
· Eislaufschuhe
· Rollschuhe, lnline-Skates